Fragen zu "Herr der Ringe"

Ich habe einen kurzen Fragebogen zur biblischen Weltanschauung in John R. R. Tolkiens "Herr der Ringe" erstellt. Hier findet Ihr die Fragen und die Linksammlung zu den verschiedenen Antworten.


Biblische Weltanschauung im „Herr der Ringe“

1. Was ist Dein persönlicher Hintergrund zum Buch oder Film? Wie bist Du darauf gestoßen? Was hast Du davon erwartet?

2. John R. R. Tolkien wollte keine „biblische Geschichte“ schreiben, sondern einfach eine unterhaltsame Geschichte. Dennoch finden sich viele Bezüge dazu. Was denkst Du, woher das kommt?

3. Was ist überhaupt eine Weltanschauung? Was sind die Grundpfeiler der biblischen Weltanschauung?

4. In „Herr der Ringe“ finden sich viele Bezüge auf diese biblische Weltanschauung. Welche davon sind Dir beim Lesen oder Ansehen besonders wichtig geworden?

5. Im „Herr der Ringe“ findet sich nicht eine einzelne Erlöser-Figur wie das Jesus Christus in der Bibel ist, vielmehr handelt es sich um eine ganze Reihe von Helden, die gemeinsam Mittelerde erlösen. Welche Personen machen welche Aspekte der „Erlösung“ aus?

6. Gibt es Punkte an „Herr der Ringe“, die dem biblischen Weltbild widersprechen und die Du kritisieren würdest?

7. Wenn junge Autoren heute von Tolkien lernen wollen, was würdest Du ihnen empfehlen, aus dem „Herr der Ringe“ zu lernen, wenn sie auch eine unterhaltsame Geschichte auf der Basis der biblischen Weltanschauung schreiben möchten?

8. Welche anderen Bücher kannst Du empfehlen, die auch unterhaltsame Geschichten auf der Basis der biblischen Weltanschauung sind?


Die Fragen dürfen gerne weitergeleitet werden. Wer sie beantwortet hat, möge bitte entweder den Link zum Beitrag auf dem eigenen Blog oder die Antworten zum Posten auf meinem Blog an meine Mail-Adresse schicken: jonas.erne@gmx.de Wer mir den Link zusendet, wird auf einer Sammelseite verlinkt.

Wer mir die Antworten zuschickt, schreibt bitte noch eine kurze Selbstbeschreibung dazu. Dies kann vor den Antworten, oder unter Frage 1 oder ganz am Schluss geschehen. Antworten entweder als .doc (.docx ist auch möglich) oder .odt (OpenOffice) zumailen. Vielen Dank!


Linksammlung:













Keine Kommentare: